20. Januar 2012

Nachtrag zum Nokia


Habe es euch ja schon angedroht noch einen Nachtrag zum Lumia zu verfassen. Objektiv und Kritisch. Vielleicht nicht immer gerechtfertigt aber ich empfinde es nunmal so.

Anstehende Kalendereinträge werden auf der Kachel und im Sperrbildschirm angezeigt

Lange auf den Zurück-Button aktiviert eine Art Multitasking ähnlich wie der Fensterwechsel im iOS Safari.

Ansonsten sind die Harwarebuttons gut verarbeitet. Nur der Kamerabutton wirkt etwas locker durch die zwei Stufen Fokus und Auslöser Funktion.

Apps können nicht sortiert werden. Schön gemacht sind die interaktiven Tiles, schade das das System sich allerdings recht wenig anpassen lässt. Zwar durch Farbe der Kachel mehr als iOS aber weniger als Android.

Es ist unglaublich ergonomisch. Der Kunststoff fühlt sich weich an ist gleichzeitig aber auch sehr rutschfest. Das Glas fühlt sich gut an. Es ist kratzfest und erlaubt schnelle Gestenbewegungen. Die Abrundungen an den Rändern sind nicht nur ein reines EyeCandy sondern steigern auch den flüssigen Swipe.

Die Kamera ist in Ordnung. Der Doppel LED Blitz ist für Porträt Aufnahmen etwas zu grell. Und nicht nur mir scheint aufgefallen zu sein das in der Mitte ein gelber fleck entsteht.

Ich glaube, auch wenn nur homöopathisch, das ein Softwareupdate dies schon behoben hat. Immer das letztes Bild im Schnellzugriff ähnlich wie im iOS 5 zu haben ist sehr praktisch.

Die Lautsprecher bewegen sich ebenfalls im guten Mittelfeld es gibt schlimmeres. Allerdings sorgen sie nicht wirklich für satten Sound. Aber es liegen ja gute Kopfhörer bei.

Der USB Anschluss ist Designtechnisch gut versteckt unter der Klappe. Habe aber Angst das sie abbrechen könnte. Der MicroUSB Slot ist genau so gut versteckt. Das schnelle wechseln der SIM ist besser gelöst als am iPhone oder den meisten Androide.

Nett ist auch, das in in der systemweiten Suche gleich eine Art Shazam Musikerkennung und ein QR Leser eingebaut ist.

Mein persönlicher App Tipp ist die Börse App. Gut, saubern, wenig Schnickschnack. Eine Empfehlung für Aktieninteressierte. Schade das es nur einige (Haupt-)Kapitalmärkte gibt. An sich okay, könnten aber mehr sein.

Mein eigentlicher Tipp ist aber…

Tja, sorry Foursquare, eure App ist zwar hübsch aber das wars auch. Nehmt euch lieber mal ein Beispiel an Jeff Wilcox und seinem Meisterwerk 4th & Mayor. Der wohl beste 4sq Client der mir je unter die Augen gekommen ist. Schlicht, Elegant und schnell. Sauber am Metrodesign gehalten und sehr flüssig in der Benutzung.

Sie bietet erweiterte Funktionen die selbst die Originale vorzeige App unter iOS nicht mit sich bring, verfügt über ein gutes Benachrichtigungszentrum welches ich so in noch fast keiner WP7 App außer Facebook, die ist aber auch von Microsoft selbst, gesehen habe. Einfach nur Super, probiert’s selbst aus.

Größtes Manko ist der store, sowohl durch sein eingeschränktes Angebot als auch durch die Preispolitik.

Bestens Smartphone, gäbe es das iPhone oder die nicht. Dennoch ein wunderbares Gerät fürs Business. Schlicht schnell, dezent und die Grundfeatures werden zu meiner vollsten Zufriedenheit erledigt.